Claudia Kemfert
Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW
Foto: © Werner Schüring

Foto: © Werner Schüring

 

Prof. Dr. Claudia Kemfert leitet seit April 2004 die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und ist Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance in Berlin. Sie ist Wirtschaftsexpertin auf den Gebieten Energieforschung und Klimaschutz. Claudia Kemfert wurde 2016 in den Sachverständigenrat für Umweltfragen beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit berufen. Sie war Beraterin von EU Präsident José Manuel Barroso und ist in Beiräten verschiedener Forschungsinstitutionen sowie Bundes- und Landesministerien tätig. Sie ist eine mehrfach ausgezeichnete Spitzenforscherin und gefragte Expertin für Politik und Medien. 2011 erhielt sie die Urania Medaille und den B.A.U.M Umweltpreis in der Kategorie Wissenschaft und 2016 den Deutschen Solarpreis sowie den Adam-Smith-Preis für Marktwirtschaftliche Umweltpolitik. 2013 erschien ihr Buch „Kampf um Strom“, in dem sie die Mythen in der energiepolitischen Debatte beschreibt. 2017 folgte ihr neustes Buch "Das fossile Imperium schlägt zurück".

--

Prof Dr Claudia Kemfert has been Head of the department Energy, Transportation, Environment at the German Institute of Economic Research (DIW Berlin) since April 2004 and Professor of Energy Economics and Sustainability at Berlin's Hertie School of Governance since 2009. Her research activities concentrate on the evaluation of climate and energy policy strategies. In 2016 Claudia Kemfert was appointed by the Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety as a member of the German Advisory Council on the Environment. She advised EU president José Manuel Barroso in a "High level Group on Energy and Climate". She is a multi-award-winning top researcher and a sought-after expert for politics and media. In 2011 she received the Urania Medaille as well as B.A.U.M. Environmental Award for Best Science and got the German-Solar-Award and the Adam-Smith-Award for Market-Based Evironmental Policy in 2016. In 2013, she published her book "The battle about electricity" in which she describes the myths of the energy debate. Her latest book "Das fossile Imperium schlägt zurück" followed 2017.