Frederick Lau
Schauspieler

Foto: © Julia Baumann

1989 in Berlin geboren. Noch vor seinen Erfolgen als Schauspieler wurde er Berliner Judomeister und mit seiner Eishockey-Jugendmannschaft Deutscher Meister. Dieser Kampfgeist und die Körperlichkeit flossen in viele seiner Rollen ein. Mit zehn Jahren stand er für die TV-Serie „Achterbahn“ erstmals vor der Kamera. Für seine Darstellung eines sensiblen wie fanatischen Außenseiters in der Bestsellerverfilmung „Die Welle“ (2007) wurde er mit dem Deutschen Filmpreis als Bester Nebendarsteller und mit dem Undine Award als Bester jugendlicher Charakterdarsteller geehrt. Für seine Hauptrolle in dem Fernsehdrama „Neue Vahr Süd“ erhielt er 2011 den Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis als bester Hauptdarsteller. 2015 wurde er für „Victoria" mit dem Deutschen Filmpreis als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet. Er war in der gefeierten Fernsehserie „4Blocks“ und zuletzt im Kinoerfolg „Das perfekte Geheimnis“ zu sehen.

--

Born 1989 in Berlin. Before his success as an actor, he was Berlin’s judo champion and German champion with his youth ice hockey team. This fighting spirit and physicality influenced many of his parts. At ten years of age, he first appeared in front of the camera in the TV series “Achterbahn” (“Rollercoaster”). For his portrayal of a sensitive and fanatic outsider in the bestseller adaptation “The Wave” (2007) he was awarded the German Film Award as Best Supporting Actor and the Undine Award as Best Young Character Actor. For his leading role in TV drama “Neue Vahr Süd”, he received the Grimme Award in 2011 and the Bavarian Television Award as best lead actor. In 2015, he received the German Film Award for Best Lead Actor for “Victoria”. Most recently he appeared in the celebrated TV series “4Blocks” and cinematic success “Das perfekte Geheimnis” (“The perfect secret”).

Sessions