Durch die Corona-Krise ist in der Medienbranche vieles in Bewegung geraten: Dreharbeiten wurden gestoppt, Kinopremieren abgesagt, viele Kreative und Soloselbstständige kämpfen um ihre Existenz. Auf der anderen Seite steigt der Bedarf nach Information und Unterhaltung und es entstehen spannende neue Projekte. Wie geht es der Medienbranche in Zeiten des Lockdown? Wie funktionieren Medienunternehmen unter den Bedingungen der Kontaktsperre? Und gibt es schon Pläne und Perspektiven für die Zeit nach Corona? Mit MCB@Home besuchen wir Medienmenschen im Homeoffice und fragen nach.

  • Sport gehört zu unserem Leben dazu. Gerade in diesen Tagen bedeutet die Ausstrahlung von Sport aber nicht nur spannende, kurzweilige Unterhaltung, sondern bildet auch ein wichtiges Stück Normalität des Alltags ab.
  • Sonja Schwetje, n-tv-Chefredakteurin im Gespräch mit MCB-Programmleiterin Sabine Wessels über Klassische lineare Nachrichten sind in Corona-Zeiten. Wie funktioniert ein Nachrichtensender unter den Bedingungen des Kontaktverbots? Werden wir in Zeiten der Krise wieder bewusster und politischer? 

  • Was hält Ulrike Leibfried, Geschäftsführerin von UFA Fiction, von Mundschutzmasken als Requisiten in künftigen UFA Serien und TV Movies? Im Gespräch mit MCB-Programmleiterin Sabine Wessels liefert sie spannende Antworten auf diese Fragen.

  • Ann-Katrin Schmitz ist Influencer*in und Beraterin für die Themen Influencer Marketing, Social Media Marketing und E-Branding. Sie spricht über die aktuelle Entwicklung der Influencer*in-Branche, über Chancen und Perspektiven.
  • Jörg Graf, Geschäftsführer von RTL Television GmbH, spricht mit Sabine Wessels, Programmleiterin der #MCB20 über Fernsehen in Zeiten von Corona, neue Formate und Zukunftsperspektiven des lineare TVs.
  • Duygu Gezen, Content-Strategien und Formatentwicklerin bei FUNK spricht mit Sabine Wessels, Programmleiterin der MCB20 über digitales Leben, aktuelle Trends und Themen im Social Web.
  • Nächste Woche bringt die #MCB20 aktuelle Themen rund um die Medienbranche zu allen Interessierten nach Hause!